Norbert

Wenn wir auf die Straße gehen um die „Schätze“ Gottes zu suchen, dann hab ich vor Augen, dass Gott in seinem Wesen zutiefst „Vater“ ist und genau so fühlt!

Über jedem Menschen, der noch nicht zu ihm gekommen ist und deshalb ein notvolles Leben führt, hat er großen Schmerz: „Meine Augen zerfließen in Tränen Tag und Nacht und dürfen nicht ruhen; …“. (Die Bibel, Jeremia 14,17)

Es ist etwas wunderschönes, Menschen mit Gott bekannt zu machen und zu sehen, wenn sich die Vaterliebe in den Augen widerspiegelt!