Nimm Autorität über Geister

Simon und ich waren übers Wochenende auf einer Konferenz in der Vineyard Speyer- Gemeinde. Am Samstag in der Mittagspause waren wir nach einem guten Essen beim Griechen ziemlich müde und wollten nur faulenzen. Doch irgendwie bekamen wir darüber keinen Frieden und schlossen uns mehr oder weniger schleppend einer Gruppe Schatzsucher

weiterlesen

Die Schatzkarten erfüllen sich oft im Gehen

Von unserem Treffpunkt, dem Alten Schloss, sind wir Richtung Kleiner Schlossplatz gezogen, denn das war die erste Ortsangabe auf unseren Schatzkarten. Wir hatten Glasbau (Kunstmuseum Stuttgart), weißes Oberteil, schwarze Hose, schwarze Schuhe, Anzug und Halleluja auf unseren Karten verzeichnet. Als wir dort am Museum ankamen, fanden wir gleich den ersten

weiterlesen

Über Gott kann man nicht diskutieren

Marcel (Name geändert) war heute das erste Mal mit uns auf Schatzsuche. Er hatte „Affe, der Zähne zeigt“ aufgeschrieben. Wir waren schon auf dem Rückweg, als uns jemand nach der Uhrzeit fragte. Es war ein älterer Mann, der eine rote Jacke anhatte. Sarah sagte ihm, wie viel Uhr es sei

weiterlesen

Gott hat uns zwei wunderbare Schätze namens Tamara und Sophia finden lassen.

Samstag, 07.09.2013, Heilbronn Team: Simon, Andreas, Vivien und ich (Martina). Ort war HN Innenstadt, Platz gegenüber vom Rathaus. 12 Hinweise waren zutreffend (Eis, weiße Papiereinkaufstaschen, Gleise, Eis, weißes Kleid, Rathaus = Amt/Behörde, grüner Baum, Plasterstein, Nagellack etc.). Tamara und Sophia waren zwei junge hübsche Frauen um ca. Mitte 20. Wir

weiterlesen

Zwei Begegnungen und etwas zum Nachdenken

Wir hatten auf unserer Karte „Pimki“, „Blumenstrauß“, „Baum“, „Kinder“, blaues Poloshirt“. Wir waren in Heilbronn und liefen einfach los. Die erste Stelle, die wir in der Fußgängerzone erreicht haben, war der Pimki! Gleich daneben war ein Blumengeschäft. Ein Ehepaar mit Kinderwagen kam vorbei. Der Mann hatte ein blaues Poloshirt an.

weiterlesen

Endlich finden wir die „71“

Nachdem wir in der Innenstadt von Stuttgart für einige Schätze beten konnten, setzten wir uns in Richtung Universität in Bewegung; eine Schatzkarte hatte den Hinweis: Bereich Universität. Wir suchten nach einer Person, die in einem Buch liest. Wir gingen durch ungewohnt ruhige Straßen und wurden durch zwei Indizien auf den

weiterlesen

Aber ich heiße Sonja!!

Am Wasserfall mit Treppe in der Eugenstraße in der Nähe vom Landtag, was wir aufgeschrieben hatten, sahen wir auf einem Plakat eine Frau mit gelben Kleid (auch das hatten wir auf unseren Karten). Pfosten waren auch in der Nähe. Dies hatten wir auch auf unseren Karten. Dann kam ein Päarchen.

weiterlesen

Gott berechnet minutengenau!!

Aufgrund des strömenden Regens suchten wir einen Unterschlupf. Als wir die Schatzkarten austauschten, erkannten wir sofort, dass wir schon an der richtigen Stelle waren. Unter den Arkaden, bei der Markthalle, wo ein bestimmtes WC-Schild stand und Wasser an der Regenrinne runterlief (das alles hatten wir auf unseren Karten), „warteten“ bereits

weiterlesen

Dali kommt während seiner Raucherpause zum Glauben

Wir hatten noch 20 Minuten Zeit und gingen die Königstraße hinauf. Simone und Silvia waren so im Gespräch vertieft, dass sie gar nicht gemerkt hatten, dass wir uns von allen Orten, die wir auf der Schatzkarte verzeichnet hatten, entfernten. Sarah, die das Team leitete, sprach die Beiden an und wir

weiterlesen

Gott befreit einen Mann von seinen Ängsten

Am „Schlosssee“/ Teich (sK=siehe Schatzkarte) hinterm Schlossplatz (sK) am Wasser (sK) gab es rote Rosen (sK). Zwischen diesen Rosen war etwas Gläsernes (sK) (gläserne Lämpchen). Dort begegnete uns ein Mann in einem gelb-weiß gestreiften T-Shirt (sK) mit einer kurzen braunen Hose (sK). Es stellte sich heraus, dass er wiedergeborener Christ

weiterlesen

Unser Schatz kommt zurück

Als wir auf der Königsstraße standen, sahen wir auf einmal 2 Schätze an uns in die entgegengesetzte Richtung vorbei gehen. Unsere Gruppe konnte sich nicht so schnell einigen und so entwischten uns beide. 🙁 Ich meinte, letztes Mal hatten wir gebetet, dass die Person „zurückkommt“ (sprich, dass sie uns noch

weiterlesen