Wo Jesus ist, ist Gnade und Kraft

Während des Ostergartens „Er lebt“ in Stuttgart, gab es eine besondere Begegnung. In einem Zelt wurde für Kranke gebetet.Ulli kam mit einer Familie ins Gespräch. Ein Junge der Familie war krank, behindert und litt an immer häufiger auftretenden Krampfanfällen, die ihn ständig zu Boden warfen. Die Not der Familie war groß.

weiterlesen

„Komm und sieh!“ (Joh.1,46)

So wie Philippus vor ca. 2000 Jahren dem Nathanael begegnete, so traf letzten Samstag Martin den Mann mit grünen Hosen bei der Schatzsuche in Stuttgart. Bemerkenswert, wie schnell das Interesse entstand, diesen Jesus kennen zu lernen. Der „Geist“ eines Menschen nimmt einfach viel mehr wahr, als der Verstand. Da ist diese besondere Atmosphäre

weiterlesen

An der richtigen Adresse – Sei frei!

Eine Frau spricht ein Schatzsuche-Team an. Warum tut sie das. Es entsteht ein Gespräch in dem sie dem Team erzählt, da ist etwas in ihrem Leben, das sie nicht steuern kann. Da ist Etwas, wie ein dunkler Schatten. Sie will davon frei werden. Geht das? Wie kommt sie auf die

weiterlesen

„Wie gehst Du mit Deiner inneren Zerrissenheit um…?“

„Wo gehst Du hin?“ „Äh, in den Teeladen dort.“ „Wie gehst Du mit Deiner inneren Zerrissenheit um…?“ „Hä, hab ich ein Schild umhängen, dass man mir solche Fragen stellt“, denkt Ulli. Ein Mann überholte ihn, baute sich vor ihm auf und dann diese Fragen – und das war gar nicht

weiterlesen

Die Liebe Gottes – der Anfang, die Fortsetzung…Immer

„…da war eine Mutter, die hat ihre Tochter im Rollstuhl gefahren. Die Tochter war 50 Jahre alt und konnte fast nicht reden. Wir sind hingegangen. Ich hab die Mutter gefragt, ob ich mit ihr sprechen kann – ja, sie versteht. Ob sie reden kann – ja, einzelne Worte. Hab ihr

weiterlesen

Das muss ich unbedingt meiner Freundin erzählen

Seit ich zu Gott gesagt habe, dass ich für Menschen beten möchte, die orthopädische Schmerzen haben, iniziiert er Begegnungen für mich. Ich sehe, wie er mit mir zusammenarbeitet. Ich bat um diesen Türöffner und er hat ihn mir geschenkt. Das finde ich spannend. Das öffnet mir die Augen für die Menschen

weiterlesen

10.2.2018 Schatzsuche in Wendlingen – „Erfüllte Hoffnung…“

Von der Schatzsuche in Wendlingen berichtet Manuel, wie „schwer“ der Anfang war. Viele Ablehnungen, ein Schatz beschimpfte sie massiv, warf ihnen sogar Belästigung vor – „…es fehlte nur noch, dass er uns mit Steinen beworfen hätte“. Und das musste ein Neuling in der Schatzsuche miterleben! Ablehnung pur mit Potential der

weiterlesen

3.2.2018 Schatzsuche – Der besondere Schmerz…

Wer kennt das nicht, Du sagst etwas und kannst den Satz nicht zurückholen, Du tust etwas und kannst es nicht rückgängig machen. Selbst Menschen die Du liebst, Deine Frau, Deine Kinder, werden verletzt. Du merkst es vielleicht erst, wenn der Schaden offenkundig ist. Das bereitet Schmerz beim „Opfer“ aber eben

weiterlesen

…mit Turbolader ist besser / Rückblick 2017

Auf dem Heimweg von einer Konferenz in Lichtenstein (Sachsen) „schwächelt“ der GoFo-Bus plötzlich. Er fährt nur noch 90 km/h und bei der kleinsten Steigung wird er immer langsamer…was ist nur los? Judith-Ann auf dem Beifahrersitz nimmt ihr Smartphone und „googled“ das Problem. Tatsächlich…kein Einzelfall…häufig ist bei diesem Phänomen die Motorsteuerung

weiterlesen

Näfesch – geliebte lebendige Seele…

„Da bildete Gott den Menschen aus Staub vom Erdboden und hauchte in seine Nase Atem des Lebens; so wurde der Mensch eine lebende Seele“ (1.Mose 2,7) Wir sind als „lebendige Seele“ gemacht – total spannend finde ich, dass im hebräischen dafür der Begriff „Näfesch“ steht (so hab ich das kürzlich

weiterlesen

Niemals allein…

„…siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt“ (Matth. 28,20) Diese Zusage Jesu war mir ganz besonders wertvoll, gestern bei der Schatzsuche auf dem Weihnachtsmarkt in Heilbronn. Offenkundig und abgesprochen war ich allein, aber eben halt doch nicht. Eine sehr wertvolle Erfahrung – niemals allein!

weiterlesen