Ulli, der Hauptleiter des Schatzsuche-Teams, besuchte im Dezember 2012 mit ein paar andern Leuten unserer Gemeinde einen Kurs namens „Der natürlich übernatürliche Lebensstil“ im Glaubenszentrum Bad Gandersheim. Dort lernte er die Schatzsuche kennen und bekam die Prophetie, nach Hause zu gehen und dies in seiner Heimat voranzutreiben. So startete am 28. Dezember 2012 die erste Schatzsuche in Stuttgart.

Mit viel Erfahrung im Gepäck meldete sich das Schatzsuche-Team im April 2013 auf die HEM-Conference in Kreuzlingen (Schweiz) an, die von Chris Gore und Chuck Parry (Bethel Church Redding) durchgeführt wurde. Dort erhielt das Team viel grundlegende Lehre über Heilung und eine Impartation (Übertragung) von Gaben. Gestärkt im Glauben kam das Team aus der Schweiz zurück und begann die empfangenen Gaben bei den Schatzsuchen umzusetzen, was diese wiederum auf eine neue unbekannte Qualität anhob.

Das große Ziel des Schatzsucheteams ist es, die Wurzeln und das Geheimnis des ursprünglichen Lebens der ersten Christen wieder zu entdecken und auf eine zeitgemäße Art und Weise im 21. Jahrhundert in unser heutiges Alltagsleben zu integrieren und dadurch die Gesellschaft positiv zu prägen. Dazu wollen wir gern alles, was wir bisher erlebt haben und erleben dem Leib Jesu Christi zur Ermutigung zur Verfügung stellen. Wo immer in Gemeinden das Feuer überspringt, wollen wir im ganzen deutschsprachigem Raum Schulungen durchführen und Hilfestellung geben, eigene Schatzsuche-Teams aufzubauen. Jeder Mensch soll, zumindest einmal in seinem Leben, die Gelegenheit bekommen, die lebensveränderte Botschaft von Jesus Christus zu hören und auch zu verstehen. Unser Wunsch ist es, dass sich dadurch immer mehr Menschen für die Liebe Gottes persönlich öffnen und sie erfahren.