26.11.2016 Schatzsuche in Heilbronn — “Drei Männer und…”

„…mein Wort, das aus meinem Mund kommt: es kehrt nicht leer zu mir zurück, sondern wirkt, was ich beschlossen, führt durch, wozu ich es gesendet habe. Denn in Freuden werdet ihr ausziehen, und in Frieden sollt ihr geleitet werden.“ (Jesaja 55,11 u. 12)

Um zu erkennen, wozu drei Männer in der Lage sind, muss man nicht erst den Film „Drei Männer und ein Baby“ gesehen haben – das wird deutlich, wenn Gott mit drei Männern auf Schatzsuche geht.
So geschehen am Samstag in Heilbronn. Ich gebe kurz den „Heilbronn-Bericht“ wieder:
„Am Samstag waren wir, Helmut, Harry und Jens S. in Heilbronn als Schatzsucher unterwegs. Harry kommt aus Hamburg und ist erst kurze Zeit in Heilbronn. In Hamburg bringt er schon seit 10 Jahren das Evangelium zu den Menschen. Er ist wie „Simon“ (Anm.: Simon ist ein wunderbarer Schatzsucher und Freund, der mit ganz viel Liebe und Kraft Gottes unterwegs ist). Wir erlebten 5 Lebensentscheidungen für Jesus. Sehr besonders waren mehrere Begegnungen mit Leuten aus Lateinamerika, die Harry auf Spanisch angesprochen hatte (er stammt aus der Dom.Rep.). Eine Frau stammte aus Kuba. Harry erzählte aus seinem Leben, die Frau und ihre Freundin waren sehr berührt. Dann hat sich gezeigt, dass auch noch ihr Name auf der Schatzkarte stand. Nun waren beide an dem Punkt, Jesus in ihr Leben einzuladen. Helmut hat die Entscheidung für Jesus vorgesprochen und Harry hat es auf Spanisch übersetzt, so dass sie es nachbeten konnten. Dann hatten wir eine Mutter und ihre Tochter getroffen. Es ging um Taufe. Es bestanden Bedenken, weil es Widerstand in der Familie gibt. Sie konnten zu diesem Schritt stark ermutigt werden und haben die Lebensentscheidung für Jesus fest gemacht. Später konnten wir für eine alte Dame mit Rollator beten. Sie hatte Rückenschmerzen. Jens hat gebetet…es wurde besser…Helmut hat gebetet…es wurde besser…“

Wenn wir auf Schatzsuche gehen, versuchen wir nach Möglichkeit gemischte 3er-Teams zu bilden. Insofern war diese Männergruppe eine besondere Konstellation. Und dabei zeigt sich erneut: Gott hat Humor. Nicht „Drei Männer und ein Baby“, nein 3 Schatzsucher und 5 neue Gotteskinder! „In Freuden werdet ihr ausziehen, und in Frieden sollt ihr geleitet werden“. So ist es.
NoEl