Wir glauben, dass Gott eine neue prophetische Bewegung starten möchte. Dabei kommt es nicht mehr auf einzelne Propheten an, sondern es geht um sein gesamtes Volk! Also, dass jeder aus seinem Volk prophetisch geschult wird und lernt auf Gottes Stimme zu hören. Dazu ist es fundamental, dass ein geschützter Rahmen besteht (Adlerhorst).Wichtig dabei ist, dass man sich kennt und vertraut, dass man im übertragenen Sinne gefüttert wird und dann irgendwann von der Mutter aus dem Horst gestoßen wird, um Fliegen zu lernen ( aber auch immer wieder aufgefangen wird, falls man noch nicht so weit ist). Im Horst dürfen Fehler gemacht werden und es gibt Korrektur und Feedback für jeden. Wichtig ist auch, dass man zusammen wächst, gemeinsam durch Niederlagen geht und zusammen Siege feiert.

 

Das Ziel dieses prophetischen Dienstes ist, dass sein Volk geschult wird und dass dieser Dienst sich nicht abschottet und an einem Platz bleibt, sondern sich ausbreitet.
Um dies voranzubringen, wollen wir, dass Treffen bzw. Vernetzung seines Volkes stattfindet, also

Propheten verschiedener Gemeinden zusammenkommen.

Es wird „Eine Gemeinde“ sein. Nicht viele Gemeinden, nicht eine einzelne Gemeinde sondern „DIE“ Gemeinde, Sein Volk, hat Gott gesagt, also viele Glieder. Diese soll prophetisch aus- und zugerüstet werden.

 

Wie schon erwähnt, ist die Grundlage unserer Treffen, IHN um Seinetwillen anzubeten, IHM, dem Heiligen Geist, allen Raum zu lassen, um tun zu können, was Er tun möchte, …

einen Ort zu kreieren, wo der Herr den Menschen begegnen und sie verändern kann. Einen Ort, wo Er Seine Größe und Liebe zeigen kann und Menschen geheilt und in ihrer Not errettet werden.

 


Weitere Informationen hier: info@vaterhaus.eu