…ziemlich krass

„In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis“ (Kol. 2,3). Weil das so ist, deshalb kommen solche Erlebnisse zustande: „Es sollte ein Gebetsmarsch werden – ich gebe es ja zu, es war dann doch eher eine Schatzsuche (wir können’s halt nicht lassen)! Als ich heute Morgen die

weiterlesen

Nullpunkt, die Chance…

Immer wieder gibt es in unserem Leben „Nullpunkte“. Momente, in denen scheinbar die Zeit stehen bleibt, Situationen wichtiger Weichenstellungen oder auch einfach weil es 0.00 Uhr an Silvester ist. Auf Schatzsuche halten wir Menschen an, kostbare Schätze, und schaffen so einen besonderen Nullpunkt: der Gott der Ewigkeit begegnet einem Menschen,

weiterlesen

Leben überfließend…

„Der Dieb kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und zu verderben. Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und es in Überfluss haben“ (Joh. 10,10) Im Heizungskeller steht das Wasser, aus den Nachrichten weißt Du, dass steigende Meeresspiegel ein Vielfaches schlimmer werden könnten und in Straßburg wurden mehrere

weiterlesen

…die überraschende Antwort

Wir waren an dem Platz der früheren Synagoge und hatten einen eindeutigen Schatz vor uns. Er war interessiert, offen und hat sein Leben Jesus anvertraut. Es war ein bewegender Moment, voller Freude. Wir hatten uns in den Armen gelegen. Natürlich hab ich ihm erklärt, wie wichtig es ist, in Gemeinschaft

weiterlesen

Einzigartig, kostbar…

Sie gingen „Hand in Hand“, ein junges Paar und wir mussten uns beeilen, damit wir sie noch erreichten.  Jannis (Name geändert)war erstaunt aber freundlich offen. Er hatte ein Anliegen, ja. Sein linker Lungenflügel machte heftige Probleme. Er hatte Schmerzen und konnte nicht mehr richtig durchatmen. Einen Zusammenhang mit dem Rauchen

weiterlesen

Trennende Mauern…

Der junge Mann auf dem rosa Fahrrad, eindeutig unser Schatz, also hinterher. An der Bahnhofstreppe steigt er ab. Wir erreichen ihn noch. Ein gutes Gespräch, aber der Zug kommt. Zwei aus dem Team sprechen die Jugendlichen auf der Treppe an, sie hatten eh schon alles mitgehört. Parallel dazu geht die Bahnhofstüre

weiterlesen

27.10.2018 – Weil es Gott auf dem Herzen hat…

„…der Sohn des Menschen ist gekommen, um das Verlorene zu suchen und zu retten“ (Lk 19,10) Gestern fanden Schatzsuchen in Böblingen, Weil der Stadt, Winnenden und Reutlingen statt. Überall war der Herzschlag Gottes spürbar, nämlich kostbare Menschen zu suchen und zu retten. Deshalb berichtete jedes Team von tiefgehenden Begegnungen, maßgeschneidert,

weiterlesen

Schatzsuche verbindet…

„…damit sie eins seien, wie wir eins sind“ (Joh. 17,22) Man kann auch alleine auf Schatzsuche gehen und das ist auch eine gute Erfahrung. Aber Jesus hat seine Jünger in Teams losgeschickt und man entdeckt schnell, dass der Unterschied nicht nur 1+1 ist, sondern mehr als multiplikativ. Gott hat Einheit

weiterlesen

13.10.2018 Wertheim – Gott kümmert sich…

„Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und es in Überfluss haben“ (Joh. 10,10)  Immer wieder trifft man auf tiefes Leid. Jedes Mal ist es eine Herausforderung, wie damit umgehen. Das gilt, wenn man selber betroffen ist, das gilt wenn Verwandte oder liebe Freunde betroffen sind oder einfach nur, wenn

weiterlesen

Ein wunderbares Wochenende…

Am Samstag fanden Schatzsuchen in Calw, Reutlingen und zwei in Heilbronn statt. Durch die Kurzberichten möchte ich Gott alle Ehre geben. Er ist so gut! Aus Heilbronn (10.00 Uhr): „…wir waren zu zweit unterwegs. Die Stadt war voller Schätze. Wir mussten nicht suchen, sondern uns quasi nur umdrehen. Wir konnten gar nicht alle

weiterlesen

“…ich bin gekommen, dass sie Leben haben” (Jesus)

Mit Gott unterwegs zu sein bedeutet Dynamik, Dynamik für Leben! Ein paar Berichte der vergangenen Wochen. Ulli schreibt: „Wir hatten heute Unterstützung von zwei ehemaligen Muslime und so hatten wir Zugang zur muslimischen Welt. Gleich der allererste Schatz hat Jesus in sein Leben eingeladen, das war ein genialer Start. Wir

weiterlesen