Zwei Begegnungen und etwas zum Nachdenken

Wir hatten auf unserer Karte „Pimki“, „Blumenstrauß“, „Baum“, „Kinder“, blaues Poloshirt“. Wir waren in Heilbronn und liefen einfach los. Die erste Stelle, die wir in der Fußgängerzone erreicht haben, war der Pimki! Gleich daneben war ein Blumengeschäft. Ein Ehepaar mit Kinderwagen kam vorbei. Der Mann hatte ein blaues Poloshirt an.

weiterlesen

Endlich finden wir die “71”

Nachdem wir in der Innenstadt von Stuttgart für einige Schätze beten konnten, setzten wir uns in Richtung Universität in Bewegung; eine Schatzkarte hatte den Hinweis: Bereich Universität. Wir suchten nach einer Person, die in einem Buch liest. Wir gingen durch ungewohnt ruhige Straßen und wurden durch zwei Indizien auf den

weiterlesen

Aber ich heiße Sonja!!

Am Wasserfall mit Treppe in der Eugenstraße in der Nähe vom Landtag, was wir aufgeschrieben hatten, sahen wir auf einem Plakat eine Frau mit gelben Kleid (auch das hatten wir auf unseren Karten). Pfosten waren auch in der Nähe. Dies hatten wir auch auf unseren Karten. Dann kam ein Päarchen.

weiterlesen

Gott berechnet minutengenau!!

Aufgrund des strömenden Regens suchten wir einen Unterschlupf. Als wir die Schatzkarten austauschten, erkannten wir sofort, dass wir schon an der richtigen Stelle waren. Unter den Arkaden, bei der Markthalle, wo ein bestimmtes WC-Schild stand und Wasser an der Regenrinne runterlief (das alles hatten wir auf unseren Karten), „warteten“ bereits

weiterlesen

Dali kommt während seiner Raucherpause zum Glauben

Wir hatten noch 20 Minuten Zeit und gingen die Königstraße hinauf. Simone und Silvia waren so im Gespräch vertieft, dass sie gar nicht gemerkt hatten, dass wir uns von allen Orten, die wir auf der Schatzkarte verzeichnet hatten, entfernten. Sarah, die das Team leitete, sprach die Beiden an und wir

weiterlesen

Gott befreit einen Mann von seinen Ängsten

Am „Schlosssee“/ Teich (sK=siehe Schatzkarte) hinterm Schlossplatz (sK) am Wasser (sK) gab es rote Rosen (sK). Zwischen diesen Rosen war etwas Gläsernes (sK) (gläserne Lämpchen). Dort begegnete uns ein Mann in einem gelb-weiß gestreiften T-Shirt (sK) mit einer kurzen braunen Hose (sK). Es stellte sich heraus, dass er wiedergeborener Christ

weiterlesen

Unser Schatz kommt zurück

Als wir auf der Königsstraße standen, sahen wir auf einmal 2 Schätze an uns in die entgegengesetzte Richtung vorbei gehen. Unsere Gruppe konnte sich nicht so schnell einigen und so entwischten uns beide. 🙁 Ich meinte, letztes Mal hatten wir gebetet, dass die Person „zurückkommt“ (sprich, dass sie uns noch

weiterlesen

Tabea (Name geändert), die unten arbeitet

Wir hatten schon eine sehr erfolgreiche Schatzsuche hinter uns und beteten dennoch, dass der Herr uns noch was ganz besonderes erleben lassen solle. Wir hatten den Eindruck auf einem Platz beim Alten Schloss zu warten, aber da sich nach einiger Zeit nichts ergab, beschlossen wir die Schatzkarten noch einmal zu

weiterlesen

Meine erste Heilung

Maxim saß mit ihrer Freundin an der Treppe vor der Kirche (sK=siehe Schatzkarte), am Geländer (sK) am Brunnen (sK) und hatte eine Brille (sK) auf. Als Simon und ich sie ansprachen, kam heraus, dass sie Halsschmerzen (sK) hatte (Stufe 4). Das war schon echt cool! Da es eine meiner ersten

weiterlesen

Geisttaufe

Heute war ich das erste Mal auf Schatzsuche. Es hieß, ich solle die Zeit stoppen, an nichts denken und das, was dann kommt, aufschreiben. Ich stoppte also die Zeit und betete 5 Minuten. Dann setzte ich mich an den Tisch und wollte losschreiben. Ich war mir allerdings doch etwas unsicher,

weiterlesen

Vergebung kann Heilung freisetzen

Im Juni waren wir in Heilbronn auf Schatzsuche. Über mehrere Ecken landeten wir beim Mc Donalds. Nachdem wir dort ein Kaffee getrunken hatten, sahen Simon und ich (Gaby) plötzlich diese Frau, die mit Krücken ging. Wir sprachen sie an. Sie war türkischer Abstammung und mit ihrer Tochter unterwegs. Nachdem wir

weiterlesen