Die Liebe Gottes heilt…

Der gestrige Tag war ein sehr besonderer Tag. Erstmals hatten wir im Großraum Stuttgart 5 (!) Schatzsuchen gleichzeitig. Hinzu kam, dass in Vaihingen in der Vineyardgemeinde eine Schatzsucheschulung und in der GEC Heilbronn eine Schatzsuchevorstellung vorausging und deshalb viele Erstschatzsucher dabei waren.
Zwei Highlights:
– Wir hatten einen Mann mit roter Kleidung (Schatzkarte) an der Stadtgalerie getroffen. Er hatte Knieprobleme und ging an Krücken. Wir durften für ihn beten, er ging ein Stück und stellte fest, dass es besser wurde. Er war so berührt, dass er Jesus in sein Leben eingeladen hat. Er hat vor in die Gemeinde zu kommen.
– In der Fußgängerzone vor einem Café (Schatzkarte) trafen wir einen Mann mit rotem Oberteil. Im Gespräch kam bei ihm die ganze Wut auf Gott heraus. Seine Frau war an Krebs gestorben. “Warum hat Gott mir meine Frau genommen !?” Wir erklärten ihm, dass das nicht Gott war, sondern Satan! Es war ein längeres Gespräch. Der Heilige Geist war spürbar da – Paulus schreibt: “…die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen, durch den Heiligen Geist”. Auf einmal ist jeder Widerstand in seinem Herzen geschmolzen und er hat Jesus in sein Leben eingeladen. Früher hatte seine Oma von Lebensübergabe an Jesus gesprochen, aber er konnte nie etwas damit anfangen. Jetzt war die Zeit da und auf seinem Gesicht konnte man sehen, dass ein tiefer Friede in ihn hineingekommen ist. Da ist Heilung im Herzen geschehen. Der Freund, der dabei war, war ebenfalls total berührt. Er hatte einen richtigen “Hunger”. Das, was er bei seinem Freund eben gesehen hatte, wollte er auch und er hat ebenfalls sein Leben Jesus übergeben.
„Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat.“  (1.Joh.4,16)
NoEl