Entdecke es – und staune…

„Nathanael sagte zu Jesus: Woher kennst du mich? Jesus antwortete: Ehe dich Philippus rief, sah ich dich, wie du unter dem Feigenbaum warst.“ (Joh. 1,48)

Wenn man jemanden lieb hat, dann interessiert man sich für ihn. Deshalb füllen wir unsere Schatzkarten aus und staunen jedes Mal, dass wir tatsächlich die „Schätze Gottes“ finden. Gott interessiert sich dafür, wo du bist, was du machst, wie es dir geht…Nathanael staunte nicht schlecht, als er merkte, dass Jesus ganz genau über ihn Bescheid wusste – nicht im Sinne von: Ich kontrolliere dich, sondern: Ich interessiere mich für dich, du bist mir total kostbar, ein „Schatz“ eben.
Von so einem Staunen berichtet Ralf:
„Gestern Abend waren wir wieder in der Rockfabrik. Wir sind einem jungen Mann begegnet. Er hatte eine „Boom-Box“ gekauft und verzweifelt versucht sie mit seinem Handy über Bluetooth zu verbinden. Er war ziemlich verärgert und einer aus unserem Team hat ihm angeboten dafür zu beten. Erst hat er abgelehnt, dann aber doch zugestimmt. Danach haben wir gesagt, er solle es noch einmal versuchen. Er war total überrascht, als plötzlich seine Musik aus der Boom-Box ertönte. Das Beste: Er hat es nicht als „Zufall“ abgetan, sondern war überzeugt, ein Wunder mit Gott erlebt zu haben und hat dies auch allen erzählt die vorbei kamen. Als ich ihm eine „Metal-Bibel“ angeboten habe, hat er sie sofort eingesteckt…“.
Jesus interessiert sich wirklich für Dich – entdecke es und staune.
NoEl