Schatzsuche in Fellbach

2.1.2016. Fünf Schatzsucher treffen sich, haben eine starke Gebetszeit und ziehen los. Bei der großen Wiese findet ein Team die Frau mit den blauen Turnschuhen und dem Mantel in der Nähe von der Sitzbank (alles auf der Karte). Sie heißt Kerstin (Name geändert)- stand auch auf der Karte. Schönes Gespräch.
Bei den 2 Türmen ist das Mädchen mit der roten Jacke und ihrem Freund- so wie es auf der Karte war. Beide ließen für sich beten und im Gespräch kommt der Eindruck und der Drang, ihnen das Evangelium zu erzählen und sie unbedingt zu fragen, ob sie Jesus in ihr Leben einladen wollen. Leonie (Name geändert) war sehr offen und strahlte immer mehr. Sie hat Jesus und den Himmel in ihr Leben gelassen und Kontaktdaten mit uns ausgetauscht. Ihr Freund bekam eine Prophetie und war auch gestärkt danach. Aber er war noch nicht bereit, Jesus in sein Leben zu lassen.
Beim Rewe traf man die Frau in der roten Jacke und hatte ein geniales Gespräch mit viel Spaß und Freude. Sie war begeistert von der Schatzsuche und was wir machen. Auch sie bekam das vollständige Evangelium zu hören und wird wahrscheinlich zu Hause Jesus als ihren Retter annehmen. Auch da wurden Kontaktangaben ausgetauscht.
Beim Kaufland wurde ein Mann mit der karierten Jacke- wie auf der Karte- angesprochen. Er war sehr offen und wollte alles wissen. Die Schatzsucher haben etwa 20 Minuten mit ihm gesprochen und ihn in die Gemeinde eingeladen. Er wird sicher mal kommen, weil er gegenüber von der Gemeinde arbeitet.
Beim McCafe wurde der junge Mann in der ganz blauen Jacke und dem „VFB-Rucksack“ vor uns in der Schlange! gefunden. Er ließ für sich beten und freute sich. Ein Mann stand dabei (vermutlich der Papa). Auch er ließ für sich beten und war danach echt berührt. Alle waren hoch erfreut über die tolle Begegnung. Erst danach wurde das Essen bestellt.
Wir danken Gott für alle anderen tollen Begegnungen und segnen alle Schätze! Ihr seid toll! Danke Jesus!
Simone

The first treasure hunt in Fellbach 2016
2.1.2016 Five treasure hunters meet each other, have a good prayer time and set forth. At the large meadow a team meets the woman with the blue sneakers and the coat in the near of the bench (all written on the maps). Her name is Kerstin (name changed)- also written on the map. Nice conversation.
At the two towers, there is the girl with the red jacket and her boyfriend- as it was written on the map. Both received prayer and in the conversation the treasure hunter got the impression and the urge to tell the gospel and to absolutely ask them if they want to invite Jesus in their lifes. Leonie (name changed) was very open-minded and beamed more and more with joy. She let Jesus and heaven in her life and changed contact details with us. Her boyfriend got a prophecy and was also very encouraged. But he was not yet ready to accept Jesus in his life.
In Rewe the team met a woman with the red jacket and it was an amazing conversation with a lot of fun and joy. She was fascinated about the treasure hunt and what we do. She heard the complete gospel about Jesus Christ and perhaps she will invite Jesus in her life at home. We also changed contact details.
At the Kaufland we met a man with the plaid jacket- as it was written on the maps. He was very open-minded and wanted to know all. The treasure hunters talked with him about 20 minutes and invited him to the church. He will surely come because he works in the building at the opposite of the church.
In the McCafe we found the young man with the completely blue jacket and the VFB-rucksack in front of us in the queue! He allowed to pray to for him and was happy. A man was with him (probably his father). He also allowed us to pray for him and was touched afterwards by it. Everyone was very glad about this good encounter. After that we ordered the food.
We also thank God for all other good encounters and bless all treasures. You are great! Thank you Jesus!
Simone