Gott berechnet minutengenau!!

Aufgrund des strömenden Regens suchten wir einen Unterschlupf. Als wir die Schatzkarten austauschten, erkannten wir sofort, dass wir schon an der richtigen Stelle waren. Unter den Arkaden, bei der Markthalle, wo ein bestimmtes WC-Schild stand und Wasser an der Regenrinne runterlief (das alles hatten wir auf unseren Karten), „warteten“ bereits ein paar Schätze auf uns. Michaela war eine davon. Sie hatte weiße Turnschuhe, einen schwarzen Hut auf und ein glitzernes Armband mit Perlen an. Auch das hatten wir alles auf unseren Karten. Den Hut hatte sie sich aufgrund des Regens 2 Minuten bevor wir sie trafen auf dem Flomarkt gekauft!!!! Hammer!! Gott macht es uns so einfach!! Sie hatte eine große Sehnsucht nach Gott und konnte diese Sehnsucht noch nicht stillen. Wir beteten für sie, dass sie Jesus kennenlernt. Sie war sehr freundlich, fröhlich und dankbar!

Simone