…mitten im Einkaufszentrum

„…wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. Wir alle aber spiegeln mit aufgedecktem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn wider…“ 2.Kor. 3, 17+18

Gestern sind 12 Bibelschüler zusammen mit 4 Leitern auf Schatzsuche gegangen. Junge Leute mit brennendem Herzen für Jesus – das hat Wirkung in die Welt! Deutlich wurde das anschließend im Schlussaustausch. Ein Highlight:
„…da bin ich halt in das Hotel reingegangen und hab die Frau an der Rezeption angesprochen. Sie war total offen und bewegt, denn kurz vorher war die Polizei im Haus, weil es Ärger mit einem Gast gegeben hatte. Sie war total dankbar für Gebet, vorher war da ziemlich Unfrieden…das Timing hat genau gepasst“.
In der Austauschrunde wurden die besonderen Ausprägungen sichtbar: Der junge Mann der ins Hotel ging…total mutig und unerschrocken – die Schatzsucherin mit unbeschreiblich weitem und sensiblen Herzen, die in die Schätze reinfühlen konnte – die Schatzsucherin, die den Schmerz der Schätze spürte – oder die junge Schatzsucherin in meinem Team, die mit ihrem Lachen Freude pur versprühte. Jeder sehr besonders – ein Spiegel der Herrlichkeit Gottes eben. Der Heilige Geist war da! Viele Menschen konnten in diesen Spiegel sehen und wurden berührt, ein Mann kniete sich hin zum Beten…mitten im Einkaufszentrum.
NoEl