Nullpunkt, die Chance…

Immer wieder gibt es in unserem Leben „Nullpunkte“. Momente, in denen scheinbar die Zeit stehen bleibt, Situationen wichtiger Weichenstellungen oder auch einfach weil es 0.00 Uhr an Silvester ist. Auf Schatzsuche halten wir Menschen an, kostbare Schätze, und schaffen so einen besonderen Nullpunkt: der Gott der Ewigkeit begegnet einem Menschen, die Zeit wird für einen Moment angehalten. Nach dieser Begegnung ist nichts mehr so, wie es vorher war. Auf einer Schatzsuche in Heilbronn war auffällig, dass etliche Schätze nach dieser besonderen Begegnung ihren eingeschlagenen Weg nicht fortgesetzt haben. Z.B. der Mann, der ins Waffengeschäft wollte, er ging anschließend einen anderen Weg. Ein anderer Mann auf einem etwas zwielichtigen Platz drehte um und ging in die entgegensetzte Richtung weiter. Nullpunkte fühlen sich oft gar nicht gut an, manchmal sogar wie Verlust. Die große Hoffnung und Chance beschreibt Jesaja (66,1ff):
„So spricht der Herr: Der Himmel ist mein Thron und die Erde der Schemel meiner Füße. Was wolltet ihr mir für ein Haus bauen, um zu wohnen…Einen solchen sehe ich an, der demütig ist und zerschlagenen Geistes und Ehrfurcht hat vor meinem Wort“. Wenn das Innerste sich wund und zerschlagen anfühlt, dann ist das genau der Ort, den der lebendige Gott sucht. Das Herz, wo vielleicht alles drum herum zum Erliegen gekommen ist und dringend Neues braucht – „…einen solchen seh ich an…“ – am Nullpunkt den lebendigen Gott willkommen heißen ändert alles! Für Schätze wie für Schatzsucher. Nullpunkt-Erleben ist keine Schande. Nullpunkte mit dem lebendigen Gott sind der Ausgangspunkt für Neues, lebendiges, attraktives, starkes…weil Gott wirklich einzieht und Neues schafft. In diesem Sinne hat für Viele, die ich kenne, das Jahr mit einem „Nullpunkt“ begonnen – es geht auch in diesem noch frischen Jahr 2019 darum, dem lebendigen Gott beständig ein Willkommen in unseren Herzen zu bereiten und viele kostbare Menschen dazu „anzuhalten“. Dann wird es gut werden!
NoEl

 

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.