Vergebung kann Heilung freisetzen

Im Juni waren wir in Heilbronn auf Schatzsuche. Über mehrere Ecken landeten wir beim Mc Donalds. Nachdem wir dort ein Kaffee getrunken hatten, sahen Simon und ich (Gaby) plötzlich diese Frau, die mit Krücken ging.
Wir sprachen sie an. Sie war türkischer Abstammung und mit ihrer Tochter unterwegs. Nachdem wir ihr alles erklärt hatten, kam heraus, dass sie schwere Probleme an Knie- und Fußgelenken hat. Simon betete dafür und die Schmerzen wurden im linken Bein besser, aber erst im rechten Bein schlimmer. Simon betete noch mehrmals und die Schmerzen sanken. Die Frau war sichtlich berührt und freute sich. Die Tochter meinte, sie muss den Vater holen gehen und Simon und ich dachten schon, dass wir jetzt Ärger bekämen. Doch dankt dem Herrn: Der Vater kam grinsend zu uns und meinte dass er auch Schmerzen hat.

Und die nächsten Minuten passierte etwas, das habe ich noch nie erlebt:
Der Mann berichtete, dass er bei einem Unfall, den eine Frau verursacht hat, beide Kniescheiben verloren hat und dass er seither immer starke Schmerzen hat. Auf der Schmerzskala eine 10 (10 ist bei uns die höchste Stufe). Simon schaltete sofort und fragte ihn, ob er der Frau vergeben hätte, dass sie den Unfall verursacht hat. Der Mann sagte: “Nein, ich habe sogar Gott gesagt er solle sie hart dafür strafen.” Simon fragte ihn, ob er jetzt bereit wäre, der Frau zu vergeben. Er willigte ein und sprach Simon ein Gebet nach, indem er aussprach, der Frau im Namen von Jesus Christus zu vergeben. PLÖTZLICH lichtete sich sein ganzes Gesicht und er sagte, dass in diesem Moment die Schmerzen von einer 10 auf eine 5 gerutscht sind. Die Schmerzen sind mit dem AUSSPRECHEN DER VERGEBUNG geringer geworden. Simon und ich schauten uns an und bekamen vor lauter Freude einen lauten Lachkrampf. Mir kamen die Tränen und mein Glauben wuchs in diesem Moment so enorm, dass ich zu ihm sagte: Gott will die Schmerzen ganz verschwinden lassen, darf ich ihnen die Hände auflegen und für sie beten? Ich legte ihm die Hände auf die Knie und befahl den restlichen Schmerzen zu verschwinden. Das taten sie, Gott hat ihn an Ort und Stelle vollständig von Schmerzen freigemacht. Wir waren alle so glücklich und voll mit Glauben und Dankbarkeit.
Wir erklärten beiden noch, wie sie die Schmerzen bekämpfen können, falls sie wieder kommen, dass sie durch Jesus Autorität haben können. Die beiden waren Moslems, lasen aber auch die Bibel.
Der Mann sagte: “Ich kenne keinen anderen Namen: Jesus.”

PREIST DEN HERRN, DENN ER IST GUT!! IHM GEBÜHRT ALLE EHRE UND ALLER LOBPREIS 🙂

Gaby