1

Vom Suchen und Finden

Neue Leiter sind immer ein besonderes Geschenk.
Martin und Angela in Leonberg. Klasse und Danke!

Gott findet Menschen – Menschen finden Gott
Wir waren so ziemlich am Schluss, als wir noch ” Löwe” auf der Schatzkarte finden wollten. Wir sahen in ein Schaufenster, in dem viele Tiere dekoriert waren, als uns eine Frau ansprach. Sie fragt, ob sie uns helfen könne. Wir zeigten ihr die Schatzkarte und erklärten, dass wir Schätze suchen und gerade auf der Suche nach einem Löwen sind. Sie las und sagte dann: Übrigens, ich heiße Anna und ich habe rote Schuhe an. Sie hatte sich selbst gefunden. Am Sraßenrand stand ein Peugeot, der einen Löwen auf der Motorhaube hatte.

Eine Schatzsucherin, die das 1.Mal dabei war, fand den Mann mit der Baskenmütze, den sie aufgeschrieben hatte. Es war eine besondere Begegnung, denn er war wirklich auf der Suche nach Gott. Verschiedenes hatte er schon probiert, um sich Gott zu nähern. Das Gespräch endete damit, dass er Jesus in sein Leben einlud und sich auf die Suche nach einer Hauskirche machen möchte.

Jesaja 65,1 ” Ich ließ mich suchen, von denen, die nicht nach mir fragten, ich ließ mich finden von denen, die mich nicht suchten. Zu einem Volk, das meinen Namen nicht anrief, sagte ich: Hier bin ich, hier bin ich!”

NoEl

Kommentar ( 1)

  1. Reinhard Zademack says:

    ……..gebe ich heute Abend an meine Sen.-Gebets-Gruppe weiter – macht einfach so weiter
    immer froh und heiter – “des freut au de alde Leit” denn E R ist immer und allzeit bereit!