Zur genauen Zeit am richtigen Ort

Wir waren zu 3. In Nürtingen unterwegs und die Schatzsuche hat noch gar nicht richtig angefangen, da gab es schon eine kuriose Situation.Wir wollten noch ins Kaufland auf Toilette bevor wir losgingen, als wir dann auf dem Weg nach draussen waren, kam uns ein Junge mit Krücken entgegen. Ich wusste sofort:  den müssen wir ansprechen. Ohne weiter nachzudenken, habe ich den jungen Mann angesprochen und gefragt, was er denn hat. Es war etwas mit seinem Knie und wir durften Beten. Danach sprachen wir ein bisschen mit ihm und erklärten ihm das Evangelium. Dabei grinste er und sagte – Wisst ihr was, genau dasselbe hat mir gestern schon eine Frau erzählt. Genau das, was ihr mir gerade erzählt habt – Wow danach war die Überleitung nicht mehr so schwer, denn wir konnten ihm sagen, dass Jesus ihm nachgehe. Er gab an Ort und Stelle Jesus sein Leben! Danach hatten wir weitere gute Gespräche.Wir entschlossen uns dann, in die Kirche zu gehen, wo ich letzte Woche schon war beim Gebetsmarsch. Wir haben die Atmosphäre genossen und plötzlich sprach der Heilige Geist zu mir: Hier ist Jemand, der hat Rückenschmerzen. Ich stehe auf und Frage eine Frau : Nein bei mir ist alles in Ordnung! Okay, das ist gut. Dann kommen noch 2 von hinten nach vorne und setzen sich hin. Aber da war ich mir dann nicht mehr so sicher und ließ sie wieder ziehen, aber mein Gefühl war dann so stark dass ich zu meinem Team sagte: Hier war oder ist jemand der hat Rückenschmerzen, ich bin mir ganz sicher. Okay wir gehen mal raus und schauen, ob wir jemand finden. Ludwig dann auf einmal: Das war bestimmt das Paar wo gerade in der Kirche war und jetzt wieder raus ist. Die kommen übrigens gerade wieder ums Eck. Yess Hallelujah, doch nicht versemmelt!
Es stellte sich raus, dass der Mann tatsächlich Rückenschmerzen hatte. Sie kamen gar nicht von da, sondern sie wohnten ca. 400 km weiter weg und hatten nur ein bisschen Nürtingen erkundet. Stark, genau in dem Zeitraum als wir in der Kirche waren, hat der Heilige Geist auch Sie bewegt da hin zu gehen!
Sie waren glücklich und fanden das super was wir machen! So hat der Heilige Geist ihnen, aber auch uns neuen Mut geschenkt. Danke Jesus!

Manu